Satz mit X…

Der erste Spieltag in der Saison 2017/2018 stand für die ErftBaskets unter keinem guten Stern. Ohne Malte Braun und Witali Schulz, sowie mit einem angeschlagenen Onction Nitu reiste die 1.Herrenmannschaft zum starken Aufsteiger Bayer Uerdingen.

Nach 40 Minuten mussten die Eifeler sich eingestehen, dass die Hausherren aus Krefeld über die gesamte Spielzeit offensiv, wie defensiv die deutlich bessere Mannschaft war und die folglich deutliche 89-66 Niederlage absolut verdient war.
Bereits das erste Viertel war ein Abbild von dem, wie das gesamte Spiel für die ErftBaskets verlaufen sollte. Defensiv oftmals einen Schritt zu spät, konnte Bayer Uerdingen sein Offensivspiel quasi nach Belieben gestalten, während den ErftBaskets offensiv nichts gelingen sollte. Der deutliche Rückstand zur ersten Viertelpause (13-22) sprach Bände.
Und auch in den folgenden 30 Minuten sollte sich das Blatt nicht wenden. Vor allem die desolate Arbeit beim Defensivrebound und mangelnde Konzentration gegen switchende Verteidigung der Krefelder sollte an diesem Abend verhindern, dass die ErftBaskets eine Aufholjagd starten konnten.

Erst im letzten Viertel, als es nur noch um die Höhe der Niederlage ging, fand man zumindest offensiv ein wenig besser ins Spiel. Dennoch bleibt am Ende eine deutliche und verdiente Niederlage auf der Anzeigetafel in einer gut besuchten Krefelder Sporthalle stehen.

Das Team und ErftBaskets-Trainer Philipp Sparwasser waren nach dem Spiel sichtlich enttäuscht: „Unter den Voraussetzungen mit einer Niederlage die Heimreise antreten zu müssen, ist in meinen Augen nicht das Problem. Vielmehr hatten wir heute ein Problem hinsichtlich Einstellung und dem willen Intensität aufs Parkett zu bringen. Uerdingen war in allen Belangen deutlich überlegen, sodass auch die Höhe der Niederlage vollkommen in Ordnung ist. Ich hoffe, dass wir nun verstanden haben, dass in dieser starken Liga jedes Training von unglaublich hoher Bedeutung ist.“
Punkteverteilung ErftBaskets:
Nitu (2); Winkelnkemper, T. (14); Benentreu (11); Winkelnkemper, K. (14); Schöpfer (6); Zimmermann (4); Schäfers (8); Hutzler (6); Kropp (1), Faha (0)