ErftBaskets gewinnen Basarspiel

BASKETBALL. 2. Regionalliga: DJK ErftBaskets Bad Münstereifel – SC Bayer 05 Uerdingen 92:77 (42:42).

Endlich ist der Knoten geplatzt. Die Basketballer aus der Kurstadt können doch noch gewinnen.

„Der Erfolg war für unser Selbstvertrauen enorm wichtig. Wir haben vor allem mit sehr viel Konstanz gespielt und das hat sich am Ende ausgezahlt.“ - ErftBaskets Manager Frank Beier    

Bis zum Ende des dritten Viertel war die Partie ausgeglichen die Führung wechselt sechs Mal aber keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzte. Mit einer knappen 59:55-Führung gingen die ErftBaskets in das Schlussviertel. In den ersten fünf Minuten des 4. Viertels bauten sie die Führung vorentscheidend auf 72:64 aus. Mit einem 10:0-Lauf auf 82:67 machten sie dann endgültig alles klar. Die starke Mannschaftsleistung wurde dadurch unterstrichen, das gleich fünf Spieler zweistellig punkteten.

Am kommenden Wochenende steht gleich das nächste Heimspiel auf dem Programm. Die ErftBaskets empfangen am Samstag um 19.30 Uhr die Zweitvertretung der RheinStars Köln in der St. Angela Halle. „Wir müssen das Spiel gewinnen, damit wir in der Tabelle wieder nach oben schauen können“, gibt sich Frank Beier vor der Partie kämpferisch. (PD)

DJK ErftBaskets Bad Münstereifel: Jan. Winkelnkemper (20), Ratvay (15), Gorunov (16), Kapitanov (9), Kai Winkelnkemper (2), Klaer (11), Hammes (6), Schulz (13), Braun, Schöpfer, Kropp.